Think Tank ausgelaufen ! Als Ursache wird Unachtsamkeit im Umgang mit Gedankenschwere vermutet

Schwerkraftraster

In Eschborn in der Nähe von Frankfurt kam es zu einem schweren Unfall. Mitarbeiter eines Beratungsunternehmens hatten die Stabilität eines Think Tanks grob unterschätzt als sie – unter kategorischem Ausschluss von Leichtsinn – schwer über ein zugegebenermaßen schweres Problem nachdachten. Nach Auslösen des Alarms war die Feuerwehr binnen drei Minuten vor Ort, konnte aber nur noch hilflos beobachten, wie sich über die geneigte Fassade des Gebäudes der Schwerkraft folgend millionenfach die nun unnütze Gedanken ergossen. Ein Sprecher der Schwerkraftgegner kommentierte knapp: “Hätte man das Problem auf die leichte Schulter genommen, wäre das hier alles nicht passiert.” Zufällig anwesende Kapitalismusgegner rollten ihre Fahnen ein und gingen zufrieden nach hause.

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s